„Geschichte ist nicht nur Geschehenes, sondern Geschichtetes - also der Boden, auf dem wir stehen und bauen.“
Hans von Keler (*1925), dt. Theologe

Die Ammerseeregion ist geprägt vom jahrhundertelangen menschlichen Wirken. Dieses ist sichtbar in den Bauwerken und der zur „Kulturlandschaft“ verwandelten Naturlandschaft. Nicht mehr oder nur mit fachkundigen Augen zu sehen sind Zeugen früherer Siedlungstätigkeit, auf denen sich heute Häuser und Straßen finden, die wortwörtlich „unter den Pflug“ gekommen sind oder über die „Gras gewachsen“ ist. Die Menschen in der Region „stehen und bauen“ aber nicht nur materiell auf dem Gewesenen. Heutiges Denken und Tun, hat sich aus der Geschichte entwickelt. Gleichzeitig ist gegenwärtiges Handeln im nächsten Moment schon Geschichte und beeinflusst die Zukunft.


 

Downloads

Inhalt
  • Wie prägten Menschen das heutige Bild der Region
  • Wo sind Zeugen der Geschichte sicht- und erlebbar
Informationen
Projekte und Aktivitäten