Wo viele Menschen und Institutionen aufeinandertreffen, kann es nicht immer konfliktfrei zugehen. Ziele, Prioritäten, Vorstellungen und Aufgaben sind nicht immer gleich.

Gesetze und freiwillige Vereinbarungen helfen das Zusammenleben zu regeln und Strukturen zu schaffen, damit verschiedene Ansprüche berücksichtigt werden können.

So versucht man z.B. im Gewässerentwicklungsplan Ammersee die Interessen von Naturschutz, Tourismus, Fischerei, Wasserwirtschaft und Gemeinden in Einklang zu bringen. Aber auch gemeinsame Interessen, wie die an der Abwasserentsorgung, führen zu gemeinsamen Handeln und Zusammenschlüssen.

Andere Strukturen wachsen (abgestimmt/ nicht abgestimmt?) seit Jahren: die Siedlungs- und Infrastruktur.
 
Inhalt
  • Strukturen, die in der Region wirken