In einer globalisierten Welt sind Regionen keine von außen unbeeinflussten Gebilde. Genauso wenig, wie lokales oder regionales Handeln nicht auch globale Wirkung hat.

In Europa wirken Gesetze und Regelungen aber auch Förderprogramme und Initiativen in die Regionen. Obwohl sie nicht unumstritten sind, bieten sie oft Chancen für die Regionen wie z.B. LEADER, Natura2000 oder Comenius. Oft geht es dabei darum, regionale Identität und Authentizität zu bewahren, zu vernetzen und sich über Grenzen hinweg auszutauschen.

Ohne EU-Programme funktionieren Partnerschaften zu Gemeinden außerhalb Deutschlands.

Im Ramsargebiet Ammersee zeigen sich Vernetzungsmöglichkeiten über Europas Grenzen hinaus: überschreiten doch viele Zugvögel regelmäßig die Grenzen nach Asien und Afrika.
 
Inhalt
  • EU-Programme in der Region
  • Partnerschaften, Vernetzungen und Kooperationen zu Gemeinden und Regionen außerhalb der Ammersee-Region